KOSTENFREI VERSICHERTER EXPRESS VERSAND (1-2 WERKTAGE)
KOSTENFREI VERSICHERTER EXPRESS VERSAND (1-2 WERKTAGE)

Widerrufsbelehrung

§ 5 Widerrufsbelehrung
Ein gesetzliches Widerrufsrecht steht nur Verbrauchern zu. Der Verkäufer räumt Käufern, die Unternehmer sind, kein Widerrufsrecht ein.

Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular
Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage bei der Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden, ab dem Tag des Vertragsschlusses und im Falle eines anderen Kaufvertrags ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren, bzw. die letzte Ware, die letzte Teillieferung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns 

Tribus Panth3on GmbH
Kurfürstenstraße 21a
56864 Bad Bertrich, 
E-Mail: info@tribus-panth3on.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. 

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen we-gen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. 

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes:
In Bezug auf die vom Verkäufer vertriebenen Leistungen besteht das Widerrufsrecht nicht bei Verträgen
- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
- Artikel die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

Das Widerrufsrecht erlischt bei Verträgen
- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
- über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit dem Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.
- Ende der Widerrufsbelehrung

§ 6 Weitere Informationspflichten für Verträge im Fernabsatz sowie für den elektronischen Geschäftsverkehr
1. Technischer Ablauf des Bestellvorgangs:
Sie können zunächst ein Produkt oder mehrere Produkte auswählen und in den „Warenkorb“ legen. Abschließend gelangen Sie über den Button „zur Kasse“ zum nächsten Bestell-schritt. Sie müssen die zur Vertragsdurchführung notwendigen persönlichen Daten und die gewünschte Zahlungsart eingeben. Sie erhalten dann eine Übersicht Ihrer Bestellung und der eingegebenen Daten und können Ihre Bestellung abschließend noch einmal überprüfen. Nachdem Sie bestätigt haben, von den AGB und der Widerrufsbelehrung Kenntnis genommen zu haben, können Sie Ihre Bestellung durch Anklicken des Buttons, kostenpflichtig bestellen“ abschließen. Dadurch geben Sie ein verbindliches auf einen Vertrags-schluss gerichtetes Angebot ab und übersenden Ihre Bestellung an uns.

2. Speicherung des Vertragstextes nach Vertragsschluss sowie Zugänglichkeit für den Kunden:
Der Vertragstext sowie Ihre Bestellangaben werden vom Verkäufer gespeichert. Nach Abschluss der von Ihnen durchgeführten Bestellung erhalten Sie eine übersichtliche Bestell-bestätigung, die Sie auch noch einmal gesondert per Email erhalten. Dieser Email sind zudem die Widerrufsbelehrung, das Widerrufsformular und diese Allgemeinen Geschäfts-bedingungen noch einmal beigefügt. Den Vertragstext können Sie zudem über die Druckfunktionen des Internetbrowsers ausdrucken. Darüber hinaus sendet der Verkäufer dem Käufer jederzeit auf Wunsch die Vertragsbestimmungen per Email zu.

3. Korrekturmöglichkeiten während des Bestellvorgangs:
Sämtliche Eingaben können Sie über den „Zurück-Button“ Ihres Internetbrowsers ändern. Zudem besteht die Möglichkeit, im virtuellen Warenkorb einzelne Produkte zu löschen oder die Anzahl der Waren zu erhöhen oder verringern. Diese Korrekturmöglichkeiten bestehen bis zur Verwendung des Buttons „kostenpflichtig bestellen“.

4. Vertragssprache:
Die Vertragssprache ist Deutsch.

5. Bestellungsbestätigung:
Nach dem Absenden des Angebots durch den Kunden, erhält dieser eine Bestätigungs-Email.

6. Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche:
Sämtliche Reklamationen sind an den Verkäufer zu richten. Es gilt das gesetzliche Gewährleistungsrecht, soweit nicht durch § 4 dieser AGB etwas anderes vereinbart wurde.

7. Wesentliche Merkmale der Ware:
Jeder Artikel verfügt über eine Artikelbeschreibung, der Sie die wesentlichen Merkmale der Ware entnehmen können. Diese Artikelbeschreibung kann bereits eingesehen werden, bevor der Artikel in den “Warenkorb” gelegt wird.

8. Informationspflichten zu digitalen Inhalten:
Sollten gegebenenfalls technische Schutzmaßnahmen, Beschränkungen in der Interoperabilität oder Kompatibilität sowie der Funktionsweise der digitalen Inhalte bestehen, können Sie dies der jeweiligen Artikelbeschreibung entnehmen, soweit sie dem Verkäufer bekannt sind.